ecb Classic „Wie gelingt Deutschland die Energiewende? Welche Auswirkungen hat diese für die bayerische Wirtschaft?“ mit Prof. Fritz Vahrenholt und Albert Duin, am 16.05.2022 ab 18:30 Uhr

Eva Illek

Lade Karte ...

Datum/Zeit
16.05.2022 / 18:30 - 22:00
In meinen Kalender übernehmen: iCal

Veranstaltungsort
Hotel Bayerischer Hof

Veranstaltung für:

Liebe Clubmitglieder, sehr geehrte Interessenten, verehrte Damen und Herren,

das Thema Energiewende ist seit einiger Zeit in aller Munde und aktueller denn je. Nachdem Deutschland aus der Atomkraft ausgestiegen ist, nun aber durch den Ukraine-Konflikt auch die benötigten Gaslieferungen nicht mehr sichergestellt sind und die erneuerbaren Energiequellen den Bedarf nicht hinreichend decken können, erleben wir spürbar wie abhängig wir von bezahlbarer Energie sind.

Bereits vor dem Ukraine-Krieg verteuerten sich die Preise für Strom und Gas in Deutschland und Europa. Die Strategie des Green-deals hatte zu einem massiven Anstieg der CO2-Zertifikatspreise geführt, womit sich der Strom- und Gaspreis verdreifachte. Die weltweit gestiegene Nachfrage nach Gas, Öl und Kohle nach der Beendigung der Pandemiekrise und die deutsche Energiewende der Stilllegung von Kernkraft- und Kohlekraftwerken lässt einen Rückgang der Preise nicht erwarten. Deutschland hat nach wie vor die höchsten Strompreise der Welt. Darüberhinaus können Knappheiten in der Erzeugungskapazität zu erheblichen Problemen der Versorgungssicherheit führen.

Der Krieg in der Ukraine verschärft diese bereits bestehenden Probleme. Denn das russische Gas sollte den massiven Ausbau der Erneuerbaren Energien absichern und die Zeiten von Dunkelflauten überbrücken helfen.

Die Vortragenden beleuchten die uns alle auf den Nägeln brennenden Fragen wie

  • Wie und wann gelingt uns die Energiewende und welchen Preis haben wir dafür als Gesellschaft zu zahlen?
  • Wie stellen wir die Energie-Grundlast sicher? Inwiefern reicht die Beschleunigung des Ausbaus von Wind und Solarenergie aus?
  • Gibt es genügend Flüssiggas LNG, um das russische Gas zu ersetzen und zu welchen Preis wird das Gas substituiert?
  • Warum ist die Verwendung der CCS-Technologie (Abscheiden von CO2 bei der Energieerzeugung mit Kohle) in Deutschland verboten?
  • Wie lösen wir die Herausforderung der Speicherung von Energie?
  • Welche Auswirkungen hat die Energiewende auf die Unternehmen in Bayern?

Uns ist es als Export-Club Bayern e.V. gelungen, zwei hochrangige Experten zu diesem Thema zu gewinnen und freuen uns auf Prof. Dr. Fritz Vahrenholt und Albert Duin, die uns dieses Thema näher bringen und gerne mit uns diskutieren werden.

Prof. Dr. Fritz Vahrenholt, Aufsichtsratsvorsitzender der Aurubis AG, des größten europäischen Kupferherstellers, sowie Mitglied des Aufsichtsrats der Encavis AG, eines der größten Investoren in Erneuerbare Energien, promovierter Chemiker und Buchautor.

 

Albert Duin, geschäftsführender Gesellschafter bei der Induktor GmbH seit 1983, Mitglied der FDP seit 2006 und heute ist er Bayerischer Landtagsabgeordneter der FDP-Fraktion. Seine Fokusthemen sind Wirtschaft, Energie, Tourismus und Bundeswehr.

 

 

Ablauf:

18:30 Uhr: Empfang der Gäste 

19:00 Uhr: Vortrag mit anschließender Diskussion

ca. 20:45 Uhr: Dinner

 

Hinweis zur Buchung:
Bitte melden Sie sich über unser Buchungs-Online System an. Dazu müssen Sie mit Ihrem Passwort eingeloggt sein. Mit der Buchung erklären Sie sich damit einverstanden, soweit Sie ein SEPA-Lastschrift-Mandat erteilt haben, dass die Teilnahmegebühr frühestens 5 Tage nach Rechnungstellung abgebucht wird. 

Bitte beachten Sie die aktuell geltenden Corona-Schutzmaßnahmen.

 

Buchungsschluss ist 16.05.2022 – 12:00 Uhr

 

Bitte beachten Sie, dass nach dem Buchungsschluss keine kostenfreien Stornierungen möglich sind und die Teilnahmegebühr zu 100% berechnet wird. Das gleiche gilt für No-Shows (angemeldete Teilnehmer, die nicht erscheinen).

Die Rechnung geht Ihnen automatisch direkt nach Buchungsschluss zu.

Teilnahmegebühren:

Einzel- und Firmenmitglied-Ticket € 49,00
Juniorenmitglied-Ticket € 49,00
Begleitung € 59,00
Interessenten-Ticket € 69,00

Mit der Teilnahme an der Veranstaltung erklären Sie sich damit einverstanden, dass Sie gegebenenfalls auf Aufnahmen zu sehen sind, die im Rahmen der Öffentlichkeitsarbeit des Export-Club Bayern e.V. verwendet werden.

Für eventuelle Rückfragen stehen wir gerne Montag bis Donnertag unter veranstaltung@export-club.org oder Dienstag und Donnerstag von 09:00 bis 14:00 Uhr telefonisch unter +49 89 30 90 719-0 zur Verfügung.

Das Präsidium freut sich sehr, Sie alle begrüßen zu dürfen.

 

Herzlichst

Ihr

Dr. Michael Kerkloh

Präsident Export-Club Bayern e.V.

 

Buchungen

Buchungen sind für diese Veranstaltung nicht mehr möglich.